Datenschutzberatung für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen

Verarbeitungsverzeichnis, Datenschutzfolgeabschätzung, Auftragsverarbeitungsvertrag, Auskunftsrechte von Betroffenen, Datenschutzerklärung, verschärfte Bußgelder, Foto-Einwilligungen …

Mit der seit 2016 in Kraft getretenen und seit dem 25. Mai 2018 auch für alle öffentlichen Stellen verbindlich geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat das Thema Datenschutz erheblich an Bedeutung und Aufmerksamkeit gewonnen.

Die DSGVO schreibt vor, dass die Datensicherheit von personenbezogenen Daten durch die verantwortlichen Stellen (also Sie!) zu gewährleisten ist. Hierfür sind neben den rein formaljuristischen Vorgaben auch entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) zu ergreifen.

Es gilt, neben der DSGVO, weitere Spezialgesetze zu beachten, die im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten Gültigkeit haben.

 



 

 

 

Dott. Armin Wieser

 

Dott. Armin Wieser ist TÜV Austria zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Zuvor war er u.A. als Inhouse-Berater tätig, leitete den Vertrieb von internationalen Unternehmen, hat schließlich sein eigenes Unternehmen aufgebaut und berät nun seit 3 Jahren Privatpersonen und öffentliche Verwaltungen im Bereich Datenschutz.